No Javascript

You must turn on Javascript to view this content.

No Flash

You must install Adobe Flash to view this content.

HEROES

Piloten Rennen

für Verbesserungen

Unsere Helden

Details Um wirklich zu wissen, wie eine Rennkombi sein muss, muss man Rennen fahren. Dafür haben wir unsere Helden: Profis, die auf jedes Detail achten, um ihre Rundenzeiten zu verbessern, und seien es nur tausendstel Sekunden.LeistungDie ständige Suche nach Perfektion verlangt optimale Passform. Das bedeutet für uns, mit unseren Piloten zusammen zu arbeiten, um Leistung, Aerodynamik und Sicherheit unserer Kombis zu optimieren. Unsere Erfahrung im professionellen Motorsport findet sich in unserer Kollektion nieder.FahrenUnsere Motorsport-Aktivitäten ermöglichen es uns, die Ansprüche unserer Helden in Produkte für jeden REV’IT! Fahrer umzusetzen. Das heißt, jeder kann die REV’IT! Passform genießen und gleichzeitig sicher sein, den besten Schutz zu tragen.

Álvaro Bautista

GO&FUN Honda Gresini Team MotoGP

Nach seinem 125er-WM-Titel im Jahr 2006 und diversen heldenhaften 250er-Saisons hat sich Alvaro vorgenommen, seine fünfte MotoGP-Saison in Folge zu einem tollen Erfolg zu machen. Seit seinem MotoGP-Debut 2010 ist der Spanier in markantem REV’IT! Leder unterwegs, das allein macht schon die 2014er-Saison so besonders.

Randy de Puniet

Suzuki MotoGP Team MotoGP

Randy de Puniet ist eine Schlüsselfigur bei Rückkehr von Suzuki in die MotoGP nach dreijähriger Abwesenheit in dieser Spitzenklasse. Randy hilft dem japanischen Hersteller bei der Entwicklung eines wettbewerbsfähigen Motorrads für 2015. Während seines intensiven Textprogramms vertraut de Puniet auf REV’IT! Leder.

Ana Carrasco

RW Racing GP Team Moto3

Die einzige Fahrerin in der Moto3 zu sein ist nicht der Antrieb von Ana Carrasco. Nach einer beeindruckenden ersten Saison mit einem soliden 8. Platz in Valencia und starken Resultaten im Qualifying ist Ana entschlossen, ihre Erfolge in 2014 fortzusetzen. In ihrer auffälligen rosa-weißen REV’IT! Lederkombi ist sie nicht zu übersehen.

Scott Deroue

RW Racing GP Team Moto3

Scott Deroue kennt sich aus mit Siegen in harten Wettbewerben. Nach drei erfolgreichen Jahren im Red Bull Rookie Cup, in dem er 2012 Zweiter wurde, nimmt er jetzt die Moto3 in Angriff. Wie Teamkollegin Ana Carrasco fährt er in REV’IT! Ausstattung, und zwar in einer auffälligen Kombination aus orange und weiß.

PJ Jacobsen

Kawasaki Intermoto Ponyexpres World Supersport

Nachdem er in amerikanischen und britischen Rennserien gefahren ist, will PJ Jacobsen die nächste Stufe auf der Erfolgsleiter erklimmen: Er startet in der Supersport-WM. Die Vorsaison zeigt, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat. PJ ist bereit für seine REV’IT! Kombi und seine Kawasaki. Sein Ziel sind stabile Resultate, auf ihn wird man diese Saison achten müssen.

James Rispoli

Team Traction Control British Supersport

James „the Rocket“ Rispoli hat einen Hintergrund wie viele andere amerikanische Rennfahrer, er lernte die Motorradbeherrschung in der amerikanischen Dirt- und Flattrack-Szene. „The Rocket“ profitierte von seinem Können bei US-Straßenrennen, wo er den AMA Supersport-Titel 2011 und 2012 holte. 2014 will er in der britischen Supersport-Meisterschaft von sich reden machen, und das in einer REV’IT! Kombi.

Garrett Gerloff

Y.E.S. Monster Energy Graves Daytona Sportbike

2013, in seiner ersten kompletten Saison in der Daytona Sportbike Klasse, hat Garrett auf Anhieb einen beeindruckenden dritten Gesamtplatz gemacht. Mit elf Platzierungen in den Top-Fünf und fünf zweiten Plätzen hat er bewiesen, dass er in dieser hart umkämpften Klasse genauso konstant wie schnell ist. 2014 soll für den Texaner in seiner charakteristischen REV’IT! Kombi eine vielversprechende Saison werden.

Kervin Bos

Hebro-Ten Kate Racing Team ONK Superbike

Kervin Bos war in den letzten Jahren einer der herausragenden Akteure in der ONK Supersport-Klasse, 2013 gekrönt vom Titel. In diesem Jahr setzt sich Kevin ein neues Ziel, er fährt leicht erkennbar in seiner blau-weißen REV’IT! Kombi auf einer Honda CBR1000RR in der ONK Superbike-Meisterschaft.

Arie Vos

ONK Superbike

Nach zwei Jahren in der deutschen Superbike-IDM kehrt Arie Vos in die ONK Superbike-Meisterschaft zurück. Mit vier ONK Superbike- und zwei ONK Supersport-Meistertiteln am Revers wird seine Rückkehr in die niederländische Serie von den Wettbewerbern nicht unbemerkt bleiben. 2014 fährt Vos auf einer Kawasaki ZX-10R, auf der er eine stylische REV’IT! Lederkombi trägt.

http://www.revit.eu/heroes